Laura Noll-Olschewsky

Ich bin Diplom-Pädagogin und Mutter einer kleinen Tochter. Bereits während meines Studiums der Erziehungswissenschaften, mit Schwerpunkt in der Heil- und Sonderpädagogik an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, begann ich als Erzieherin in einer Kinderkrippe zu arbeiten. Da es mir schon immer wichtig war jedes Kind in seiner individuellen Entwicklung zu sehen und zu unterstützen, arbeite ich seit 2013 in einer Frühförderstelle für entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder im Main-Taunus-Kreis. Im Rahmen meiner Arbeit habe ich mehrere Fort- und Weiterbildungen mit den Schwerpunkten Sprache, kindliche Entwicklung und lösungsorientierte- und systemische Beratung besucht. Mit der Geburt meiner Tochter im November 2017 hat sich der Wunsch, Kinder an ihrem jeweiligen Entwicklungsstand abzuholen und sie mit Blick auf ihre ganz eigene Geschwindigkeit zu begleiten, weiter gefestigt und durch private und persönliche Erfahrungen als Mutter vertieft. Da mir der Umgang und die Arbeit mit Eltern und ihren Kindern schon immer viel Freude bereitet hat, möchte ich Eltern einen Raum bieten innerhalb dessen sie sich austauschen und ihre Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und unterstützen können. Im Juli/August 2019 mache ich die Ausbildung zur „BabySteps“- Kursleiterin und freue mich ab Herbst 2019, neben dem Kurs „Purzelmäuse – Spiel und Bewegung für die „großen“ Kleinen“, weitere Kurse im Mäuseland anzubieten und Eltern und ihre Kinder bereits im ersten Lebensjahr begleiten zu dürfen.